Welcome to gadgetPool.de!
gadgetPool
Homepage
Projekt veröffentlichen
Artikel schreiben
Projekte lesen
Artikel lesen
Forum
Diskussionen Ideen Vorschläge
Downloads
Treiber Dateien Datenblätter
Anmeldung
Passwort Mail Einstellungen

     Menue
WebShop
Hier gibt's die gadgets

     Languages
Sprache für das Interface auswählen

English German

     Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!. Gestalten Sie Ihr eigenes Erscheinungsbild. Passen Sie das Seitenlayout Ihren Wünschen an

gadgetPool.de: Forum

gadgetPool.de :: View topic - Seatalk NMEA Bridge rebootet nur noch
 Forum FAQForum FAQ   SearchSearch   UsergroupsUsergroups   ProfileProfile   Log inLog in 

Seatalk NMEA Bridge rebootet nur noch

 
Post new topic   Reply to topic    gadgetPool.de Forum Index -> Seatalk NMEA Bridge
View previous topic :: View next topic  
Author Message
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Sat Apr 19, 2014 4:34 pm    Post subject: Seatalk NMEA Bridge rebootet nur noch Reply with quote

Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner NMEA Bridge.

Die Verkabelung ist wiefolgt :

Funke --Bridge - Plotter am NMEA Bus
ST50 Log am Seatalk Bus.


NMEA wir durchgereicht, d.h. Funke hat GPS Daten und Plotter hat AIS Daten von der Funke.

Leider geht die Bridge aber nicht mehr. Im Display erscheint nur kurz
Stalk ---> NEAM Bridge
Version 1.58

dann "rebootet" sie wieder und es kommt eine Schleife mit der Meldung.

Ist das Ding defekt oder habe ich einen Verdrahtunsfehler ?

Würde mich über Ideen freuen.

Lg Ingo
Back to top
View user's profile Send private message
FWallenwein
Site Admin
Site Admin


Joined: Mar 26, 2006
Posts: 417
Location: Mannheim / Germany

PostPosted: Sun Apr 20, 2014 1:26 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo Ingo,
kannst du mir noch ein paar Details über die Verdrahtung geben ?
Mir ist gerade nicht klar wie das verdrahtet sein kann, daß Funke und Plotter gegenseitig NMEA Daten über die Bridge bekommen können.

Gruß Frank
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Sun Apr 20, 2014 8:28 pm    Post subject: Reply with quote

Vielen dank für die schnelle Antwort... Ich mache morgen mal die Verkabelung auf und poste die Details
Back to top
View user's profile Send private message
FWallenwein
Site Admin
Site Admin


Joined: Mar 26, 2006
Posts: 417
Location: Mannheim / Germany

PostPosted: Mon Apr 21, 2014 11:50 am    Post subject: Reply with quote

Ich weiss nich ob es Dir hilft,
aber schau Dir mal Modes of operation an.

Gruß Frank
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Mon Apr 21, 2014 5:38 pm    Post subject: Reply with quote

Ich möchte meinen SH GX2100 mit dem Seatec NAV6 Plotter verheiraten.

Folgende Informationen möchte ich teilen :

GPS Infos vom Plotter zur Funke
AIS Infos von Funke zum Plotter.


Lt. Beschreibung habe ich beim Plotter :

NMEA Irnput1 Data+/NMEA braun
NMEA Input1 Data-/NMEA rot
NMEA Output1 Data+/RS-422 Orange
NMEA Output1 Data-/RS-422 gelb
NMEA Output2 Data+/RS-232 grün
Masse (GND) grau

Die Funke hat :

NMEA GPS Input (+) blau
NMEA DSC Output (+) grau
NMEA AIS Data Output (+)
NMEA Ground (-) grün

Lt. Beschreibung Funke soll so angeschlossen werden :

NMEA Output (+) --> NMEA in (+)
NMEA Input (+) --> NMEA out (+)
NMEA Common (-) --> NMEA Common (-)
NMEA AIS out (+) --> NMEA HS in


So funktioniert meine Konfiguration

Rot und Gelb vom Plotter (NMEA Minus) beide an NMEA Ground (grün) der Funke.

AIS Ausgang Funke (braun) an NMEA Input plus am Plotter
AIS Eingang Funke (blau) an NMEA Output plus an Plotter

Wie hänge ich jetzt die bridge rein ?
Back to top
View user's profile Send private message
FWallenwein
Site Admin
Site Admin


Joined: Mar 26, 2006
Posts: 417
Location: Mannheim / Germany

PostPosted: Mon Apr 21, 2014 7:07 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo Ingo,

die erste Frage war
Quote:
Seatalk NMEA Bridge rebootet nur noch


Es hätte mich schon interessiert, wie sie angeschlossen war.
Aber gut.
------------------------------------------------------------------------------
Du hast :

Quote:
AIS Ausgang Funke (braun) an NMEA Input plus am Plotter

Der braune AIS Output+ ist laut Anleitung 38400 Baud.
Also nehme ich mal an, der NMEA Port des Plotters ist auch auf 38400 Baud eingestellt.
Ich kann in der Anleitung des Plotters nichts finden, dass man die NMEA Ausgänge aus unterschiedliche Geschwindigkeiten einstellen kann.
Deshalb denke ich, dass der NMEA Ausgang des Plotters auch auf 38400 Baud steht. Ist das richtig ?

Wenn wir uns in diese Verbindung "einklinken" wollen. dann muss die Bridge auch auf 38400 Baud eingestellt werden.
( Siehe Anleitung )

------------------------------------------------------------------------------
Der NAV-6 hat nach Anleitung offensichtlich nur einen einzigen NMEA Eingang.
* Dort wollen wir die AIS Daten vom Funkgerät UND die gewandelten SeaTalk Daten der ST50 Logge einspeisen.
* Gleichzeitig wollen wir, dass die Bridge die GPS Daten vom Plotter bekommt, damit sie diese auch anzeigen kann.

Ich fürchte, das passt nicht.

Frage -> Was soll die Bridge eigentlich tun ?
Vielleicht finden wir dann doch noch eine Idee wie es passen könnte.
* SeaTalk Daten der ST50 Log an den Plotter weiterleiten ?
* GPS Daten und Fahrt über Grund vom GPS anzeigen ?
* GPS Daten an den SeaTalk Bus senden ?

------------------------------------------------------------------------
Ein erste Idee :
Bridge Jumper auf RS232 schalten.
Bridge auf 38400 Baud einstellen.
(Wenn meine oben genannte Vermutung stimmt)

Rot und Gelb vom Plotter (NMEA Minus) beide an NMEA Ground (grün) der Funke.
Hier auch den GND der Bridge mit anschliessen.

AIS Ausgang Funke (braun) -> Bridge RS232 RxD
Bridge RS232 TxD -> NMEA Input Plus am Plotter.

Damit würde die Bridge die AIS Daten und die ST50 Daten an den Plotter weiterleiten. Ob sie aber auch GPS Daten anzeigt, dass weiss ich nicht.
In der Anletung des GX2100 steht nicht, dass der GX2100 auch die PGS Daten über seinen AIS Ausgang sendet.

Passt alles noch nicht so richtig.....

Aber lass uns schauen ob wir noch eine Idee finden.


Gruss
Frank
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Tue Apr 22, 2014 7:22 am    Post subject: Reply with quote

Guten morgen Frank,

so nun habe ich endlich auch mal eine Tastatur und melde mich nicht nur über Handy...

Also. Ich habe mir die Bridge besorgt um vor allem die Tiefe auf der Plicht (2.Steuerstand) im Display anzeigen zu lassen. Schön wäre natürlich auch, wenn alle anderen Werte im Display angezeigt werden, wobei hier ja nur die Daten vom Plotter interessant sind. Seatalk Infos in den NMEA Bus zu impfen benötige ich eigentlich gar nicht.

Aufgabe der Bridge :

- Seatalk Tiefe im Display anzeigen
- GPS Daten (Standort, Geschwindigkeit) vom Plotter im Display anzeigen
- Erlauben das GPS (Positionsdaten) vom Plotter durch die Funke empfangen werden.
- Erlauben, dass AIS Daten von der Funke durch den Plotter empfangen werden.

so nun zu Deiner Frage:
Was habe ich also gemacht . Seatalk ist klar, die Bridge habe ich auf NMEA in/out gestellt, und die Bridge in Richtung Plotter -> Funke ein geschleift. Denn AIS interessiert mich nicht und weder Plotter noch Funke benötigen Tiefeninfos.
Im Plotter Handbuch steht folgendes :


Code:

2.3.2 Anschlussbelegung Datenkabel (optional)
Pin Kabelfarbe Beschreibung Anschluss-Beispiel
1 braun NMEA 0183 Eingang (+) AIS Verbindung mit einem AIS NMEA 0183 Ausgang (+)
2 rot NMEA 0183 Eingang (-) AIS Verbindung mit einem AIS NMEA 0183 Ausgang (-)
3 orange RS-422 Ausgang (+) NMEA Eingang 4800 Baud (+) (z.B. vom Funkgerät)
4 gelb RS-422 Ausgang (-) NMEA Eingang 4800 Baud (-) (z.B. vom Funkgerät)
5 grün RS-232 Ausgang
6 temp Nicht belegt
7 lila + 5V
8 weiß Masse GND


Weiterhin steht im Plotterhandbuch :

Code:

WICHTIGER HINWEIS!
Der GPS Kartenplotter kann eine Reihe von NMEA Datensätzen an externe NMEA Geräte übertragen. Die NMEA Kabelausgänge sind mit orange und gelb gekennzeichnet. Sollten Sie bereits Geräte nach dem nachfolgenden Schaltschema verbunden haben und wollen noch weitere Geräte (z.B.: Autopilot) anschließen, so können Sie diese parallel zu den orangen und grauen Kabelausgängen verbinden.


So den Satz verstehe ich überhaupt n icht mehr, denn im Verdrahtungsplan gibt es überhaupt ein Grau...

also mal die englische Anleitung rausgekramt. Hier finde ich erst mal dieses, was für Dich eher interesant sein sollte :

Code:

Nav Data: Inputs:
$--BWC, $--BWR, $--DBT, $--DPT,
$--GGA, $--GLL, $--HDG, $--HDM
$--HDT, $--MDA, $--MTW, $--RMA,
$--RMB, $--RMC, $--TLL, $--TTM,
$--VDR, $--VHW, $--VTG, $--WPL,
$--ZDA
Outputs:
$--AAM, $--APB, $--BOD, $--BWC,
$--GGA, $--GLL, $--RMB, $--RMC,
$--VTG, $--XTE, $--ZDA
Outputs for autopilot:
$--AAM, $--APB, $--BOD, $--VTG
PERSPECTIVE VIEW: On/off

AIS Interface :
Data intput: NMEA0183, RS232 or RS422
Baud rate: 4.800 / 9.600 / 19.200 / 38,400




und hier findet sich dann auch Grau wieder :

Pin -1- NMEA 0183 IN + (Brown)
Pin -2- NMEA 0183 IN - (Red)
Pin -3- RS-422 OUT A (Orange)
Pin -4- RS-422 OUT B (Yellow)
Pin -5- RS-232 OUT (green)
Pin -6- Temp
Pin -7- + 5V(Purple)
Pin -8- GND (Gray)


Also, man könnte die Kommunikation AIS Out -> Plotter NMEA In so lassen und nur die Richtung Plotter out -> Funke NMEA in nutzen um die Bridge "einzuschleifen". Sehe ich das richtig ?

Habe übrigens auf bei den zwei Geräten lange gebraucht bis die Kommunikation stand, denn als gelernter Eletroniker dachte ich eigentlich, es ist EIN Bussystem, d.h. GPS und AIS Daten laufen über die gleiche Leitung.. und diese könnte man klassisch Stern verkabeln. Aber dem ist wohl nicht so.

Ich werde Deine Vorschläge dann freitag abend umsetzen und dann schauen wir mal weiter... Es würde mich auch reichen, wenn Funke oder Plotter NNMEA out haben, und ich einfach die Bridge damit betanke.[/code]
Back to top
View user's profile Send private message
FWallenwein
Site Admin
Site Admin


Joined: Mar 26, 2006
Posts: 417
Location: Mannheim / Germany

PostPosted: Tue Apr 22, 2014 8:53 am    Post subject: Reply with quote

Hallo Ingo
ingi70 wrote:

so nun habe ich endlich auch mal eine Tastatur und melde mich nicht nur über Handy...

Sehr schön. Das kenne ich. Handy ist nicht wirklich geeignet um längere Texte zu verfassen.

ingi70 wrote:

Also. Ich habe mir die Bridge besorgt um vor allem die Tiefe auf der Plicht (2.Steuerstand) im Display anzeigen zu lassen.

Na das sollten wir doch hinbekommen Smile
Vielleicht sollte ich Dir dann noch eine Firmwareversion machen, in der die Tiefe in Großziffern angezeigt wird. Ist wahrscheinlich besser lesbar am Steuerstand.

ingi70 wrote:

Schön wäre natürlich auch, wenn alle anderen Werte im Display angezeigt werden, wobei hier ja nur die Daten vom Plotter interessant sind. Seatalk Infos in den NMEA Bus zu impfen benötige ich eigentlich gar nicht.

- Seatalk Tiefe im Display anzeigen
- GPS Daten (Standort, Geschwindigkeit) vom Plotter im Display anzeigen
- Erlauben das GPS (Positionsdaten) vom Plotter durch die Funke empfangen werden.
- Erlauben, dass AIS Daten von der Funke durch den Plotter empfangen werden.



Auch das sollten wir hinbekommen. Da sehe ich klein Problem.
Wir müssen noch herausbekommen, ob der Plotter nun mit 4800 Baud oder mit 38400 Baud sendet - und ggf. die Bridge entsprechend konfigurieren.

Dann habe ich folgende Idee :
Ich würde die Bridge gar nicht "Einschleifen", sonder parallel schalten.

1.)
Bridge auf RS232 jumpern.
Rot und Gelb vom Plotter (NMEA Minus) an den GND der Bridge.
( Du hast ja auch die anderen Geräte mit GND als NMEA Bezug geschaltet,
deshalb die Idee das hier auch so zu tun. )

entweder
- grün RS-232 Ausgang an Bridge RxD
oder
- orange RS-422 Ausgang an Bridge RxD ( Orange also an Funke UND Bridge )
Ich bin mir nicht sicher was besser ist.
Vielleicht besser die erste Möglichkeit, dann müssen wir nicht den
Orange parallel an Funke und Bridge legen.


2.) Bridge auf NMEA jumpern
Plotter orange RS-422 Ausgang (+) an Bridge NMEA-IN -
Plotter gelb RS-422 Ausgang (-) an Bridge NMEA-IN +
Diese Idee gefällt mir nicht so gut.
Du hast ja bereits die gelbe NMEA Leitung auf Masse gelegt.
Der NMEA Eingang der Bridge ist nicht galvanisch entkoppelt. Ich fürchte hier Chaos zu erzeugen.

------------------------------------------------------------------------
Was hätten wir damit erreicht.
- Die bereits funktionierende Verdrahtung Plotter <-> Funkgerät hätten wir gelassen wie sie ist.
- Die Bridge würde Tiefe und die Plotterdaten anzeigen.
( Position, Geschwindigkeit (SOG) , Richtung, WayPoint Name, XTE, Distance to Waypoint ... )

Ich weiss nicht, was Dein ST50 Display alles anzeigen kann.
Die Bridge würde auf jeden Fall die Plotterdaten dorthin schicken (SeaTalk ) so dass es ggf. Fahrt über Grund etc. anzeigen könnte.


Ich habe mir gestern auch die Manuals der Geräte angeschaut.
So 100% klar bin ich auch nicht gekommen.
Da stehen Dinge, die man erst mal nicht versteht.
Mal ist GND Grau, mal ist es Weis......


Gruss
Frank
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Tue Apr 22, 2014 10:31 am    Post subject: Reply with quote

Hallo Frank,

Erst mal herzlichen dank für die mühe, die Du Dir machst, mein Problem zu lösen.

Variante 1 hört sich plausibel an. Ich berichte Freitag Abend mal
Back to top
View user's profile Send private message
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Sat Apr 26, 2014 7:12 pm    Post subject: Reply with quote

So heute getestet, aber es sieht so aus, dass Du die Bridge mal überprüfen solltest...
Habe ich ausschließlich Seatalk dran, wird eine Sekunde die korrekte Tiefe angezeigt, danach nur noch Balken Sad

Bridge auf rs-232 gestellt und gnd vom plotter an gnd und rs-232 an RxD rebootet die Bridge nur.... Vielleicht bautrate mismatch ?
Alle Menüpunkte im plotter geprüft, aber bautrate kann man nirgendwo einstellen.

Dann auf nmea gestellt plotter rs- 422 out plus auf nmea in + und alle gnd mal durchgetestet auf nmea in - nur Balken im Display. GPS - > Funke und Ais -> plotter funktioniert aber....
Back to top
View user's profile Send private message
FWallenwein
Site Admin
Site Admin


Joined: Mar 26, 2006
Posts: 417
Location: Mannheim / Germany

PostPosted: Sat Apr 26, 2014 8:36 pm    Post subject: Reply with quote

ingi70 wrote:
So heute getestet, aber es sieht so aus, dass Du die Bridge mal überprüfen solltest...


Aber sicher.
Ich schaue sie mir natürlich an.

Quote:
Habe ich ausschließlich Seatalk dran, wird eine Sekunde die korrekte Tiefe angezeigt, danach nur noch Balken


Das bedeutet ja, dass es nichts mit NMEA/RS232 oder Baudrate zu tun hat.

Wenn Du magst wäre es schön wenn Du mir die Bridge zusenden könntest.
Adresse sende ich per PM.

Alternativ könntes Du selbst mal die Firmware updaten - aber ich denke fast es ist besser wenn ich hier mir die Bridge anschaue.

Merci und Gruss
Frank
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ingi70
Newbie
Newbie


Joined: Apr 19, 2014
Posts: 7

PostPosted: Sat Apr 26, 2014 11:37 pm    Post subject: Reply with quote

Ja mach mal, möchte erst mal sicher sein, dass die Bridge in Ordnung ist
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    gadgetPool.de Forum Index -> Seatalk NMEA Bridge All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001-2003 phpBB Group
phpBB port v2.0.7 based on Tom Nitzschner's phpbb2.0.6 upgraded to phpBB 2.0.7 standalone was developed and tested by:
ChatServ, mikem,
and Paul Laudanski (aka Zhen-Xjell).

Version 2.0.7 by Nuke Cops © 2004 http://www.nukecops.com
Forums ©




All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2006-2015 by gadgetPool.


PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty, for details, see the license.
Erstellung der Seite: 0.06 Sekunden