gadgetPool.degadgetPool.de Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Yacht Electronik » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
----Kategorien----

Yacht Electronik
Yacht Electronik->
 (18)



  

Ersatzteile
Ersatzteile
 (7)



Hobby / Allgemeine Elektronik
Hobby / Allgemeine Elektronik->
 (17)



Reinigungs- und Pflegemittel
Reinigungs- und Pflegemittel->
 (18)



TUX-art
TUX-art



Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Handshampoo (500ml)
Handshampoo (500ml)
3.99EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum und AGB's
Kontakt
NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB 237.99EUR

+ Shipping / Versandkosten

NMEA Multiplexer mit SeaTalk und USB Anschluss

Achtung - Geändertes Gehäuse. Aktuelle Bilder folgen in Kürze.

Die finden die richtigen Bilder bereits in der Bendienungsanleitung. NMEA-Multiplexer ANLEITUNG ENGLISCH

Der gadgetPool NMEA & SeaTalk Multiplexer ist ein NMEA-Multiplexer mit zusätzlichem Seatalk Ein- und Ausgang und USB-Schnittstelle.
Mit diesem NMEA-Multiplexer ist es möglich mehrere NMEA Geräte, einen SeaTalk Bus und einen Bord-PC miteinander zu verbinden.

  

Der Multiplexer beitet folgende Anschlussmöglichkeiten

  • 4 galvanisch getrennte NMEA 0183 Eingänge.
  • 4 NMEA 0183 Ausgänge für 4 unterschiedliche NMEA Geräte
  • 1 galvanisch getrennter SeaTalk Port. SeaTalk Daten werden nach NMEA gewandelt, NMEA Daten werden auf den SeaTalk Bus gesendet
  • 1 USB Anschluss für den Bord PC. Über den USB Anschluss kann der Bord PC NMEA Daten senden und empfangen.

Was ist ein NMEA Multiplexer

NMEA Geräte können Daten senden ( Sender ) oder Daten von anderen Geräten empfangen ( Empfänger ).

Laut NMEA Standard kann ein Sender seine Daten gleichzeitig an bis zu 4 Empfänger senden.

Es ist jedoch nicht möglich, dass ein Empfänger gleichzeitig Daten von mehreren Sendern empfängt.
Ein NMEA-Eingang kann immer nur Daten von einem einzigen NMEA Sender empfangen.
So kann z.B. ein NMEA Eingang eines Autopiloten nicht gleichzeitig Daten von einem GPS und einem NMEA Windmesser empfangen.

Um Geräte mit Daten von mehreren NMEA Sendern versorgen zu können, ist es notwendig einen NMEA-Multiplexer zwischenzuschalten.

Der NMEA-Multiplexer empfängt über getrennte Eingänge parallel Daten von mehreren NMEA Sendern.
Er speichert diese Daten zwischen und sendet sie nacheinander geordnet an die NMEA Empfänger.

Der gadgetPool NMEA-Multiplexer kann parallel von folgenden Geräten Daten empfangen :

  • bis zu 4 NMEA Geräte ( z.B. GPS, Logge, Windmesser, AIS usw. )
  • 1 Bord PC über USB
  • 1 SeaTalk Netzwerk.

Der Multiplexer speichert, ordnet und filtert die Daten und sendet sie an :

  • 1 Bord PC über USB
  • bis zu 4 NMEA Geräten
  • an den Seatalk Bus.

Das Navigationsprogramm auf dem Bord PC erhält so über einen USB Anschluss alle Daten der bis zu 4 angeschlossenen NMEA-Geräte sowie die Daten der SeaTalk Geräte.
Eingehende NMEA- und SeaTalk Meldungen werden automatisch gepuffert und als komplette Datensätze an den PC und an weitere angeschlossene Instrumente übertragen.

Gehäuse und Anschlüsse

Gehäuse
Der Multiplexer wird im stabilen und formschönen Metallgehäuse geliefert.
Die Anschlüsse für NMEA, SeaTalk und die Stromversorgung sind, zum leichteren Einbau und Service, mit steckbaren Anschlussklemmen versehen.

NMEA Eingänge


NMEA Ausgänge

Durch die 4 getrennten NMEA Ausgänge können unterschiedliche Geräte den Daten versorgt werden, die sie benötigen und verarbeiten können.
Update : Im Bild sind nur 2 NMEA Ausgänge dargestellt. Mittlerweile sind alle 4 NMEA Ausgänge aktiviert.

SeaTalk Anschluss

Stromversorgung

Datenfilter und Einstellungen

Filter: Der NMEA-Multiplexer bietet einstellbare Datenfilter.
Hiermit wird festgelegt, welche Daten bearbeitet werden und wohin sie weitergeleitet werden.
Damit werden unnötige oder doppelte Daten ausgefiltert.

Beispiel :
Ein Windmessgerät kann aus den Daten einer Logge die wahre Windrichtung und Windstärke berechnen.
Es kann aber Informationen wie Wegpunktname, Wassertiefe oder Wassertemperatur nicht verarbeiten.
Diese „unnötigen“ Informationen belasten die NMEA Schnittstelle des Windmessgerätes unnötig und führen ggf. zu einer langsameren Reaktionszeit oder gar zum Datenverlust.
Mit den Filtern kann der Datenstrom so eingestellt werden, dass das Windmessgerät von der Logge die Geschwindigkeit empfängt, unnötige Daten wie Wassertemperatur etc. aber nicht zum Windmessgerät weitergeleitet werden.

Die Einstellung der Datenfilter erfolgt komfortabel über ein mitgeliefertes PC Programm, das für MS-Windows und Linux verfügbar ist.

Baudrate : Für jeder er 4 NMEA Ports kann die Geschwindigkeit ( Baudrate ) angepasst werden.
Damit können Geräte - trotz unterschiedlichen Geschwindigkeiten - Daten austauschen.

Beispiel:
Geräte mit AIS senden gewönlich mit 38400 Baud.
Ein GMDSS Funkgerät erwartet Daten mit 4800 Baud.

Mit Hilfe des Multiplexers können Sie nun das schnelle AIS Gerät mit dem GMDSS Funkgerät verbinden.

SeaTalk Daten : Der Multiplexer empfängt verschiedene Daten vom SeaTalk Netzwerk.
Im Multiplexer kann eingestellet werden welche der SeaTalk Daten für NMEA Geräte und für den Bord PC zur Verfügung gestellt werden.

Zur Zeit können folgende NMEA Daten aus eingelesenen SeaTalk Daten erzeugt:

  • $IIDBT Wassertiefe unter Echolotgeber
    Optional kann $IIDPT statt $IIDBT gesendet werden.
  • $IIVHW Fahrt durchs Wasser
  • $IIMTW Wasser Temperatur
  • $IIVLW Gesamtstrecke, Einzelstrecke
  • $IIMWV Windrichtung und Windgeschwindigkeit
  • $IIHDM Magnetkurs
  • $IIRMC Fahrt über Grund, Kurs über Grund, Länge, Breite, Zeit, Datum
    Optional kann zusätzlich ein $IIGLL für Positionsdaten gesendet werden
  • $IIRSA Ruderlage


  • Latest News and information can be found in our FORUM
  • Weiter Informationen sowie eine Beschreibung der technischen Daten und des PC Konfigurationsprogramms entnehmen sie bitte der (vorläüfigen) Bedienungsanleitung, die sie HIER finden.

  • Betriebsspannung : 10-30 Volt Gleichspannung.
  • Stromaufnahme : 60 mA ( 100 mA max. bei voller Auslastung)
  • Eingänge : 4 * NMEA-0183 ( RS-422 ) galvanisch getrennt.
  • Ausgänge : 4 * NMEA-0183 ( RS-422 )
  • Bus-Schnittstelle : 1 * SeaTalk Ein-/Ausgang galvanisch getrennt
  • NMEA Baudraten : 1200 Baud - 38400 Baud ( USB bis 57600 Baud )
  • Speicher : 2*4 kB Buffer Speicher pro NMEA Kanal. ( 4kB Senden/ 4kB Empfangen)
  • PC-Schnittstelle : 1 * USB Virtuelle serielle Schnittstelle fü. NMEA Eingang und NMEA Ausgang.

Verfügbare Stückzahl : 9
Dieses Produkt haben wir am Samstag, 26. November 2011 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Sirene für SeaTalk Alarm
Sirene für SeaTalk Alarm
SeaTalk Alarm
SeaTalk Alarm
Universal-Lötkolben 12 V, 30 W
Universal-Lötkolben 12 V, 30 W
Stecker für SeaTalk Signale
Stecker für SeaTalk Signale
SeaTalk NMEA Bridge32 (basic line) mit Display
SeaTalk NMEA Bridge32 (basic line) mit Display
5Volt Schaltnetzteil
5Volt Schaltnetzteil
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
gadgetPool
gadgetPool Homepage
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
English Deutsch
Währungen
Forum
SeaTalk NMEA Bridge32 with repeater display & OpenCPN

Hi, I am using the SeaTalk NMEA Bridge32 (basic line) with repeater display (software version 1.45) that works fine with my instruments Raymarine ST 40. Now I connected it to my PC with OpenCPN installed (latest version) and most of data are repeated on pc (less the SOG and some more). When I want to send to ST4000 waypoint and XTE, I see that the information are sending from the pc (throught the OpenCPN serial monitor) but nothing happen on the seatalk bus. Can you help me? Thanks a lot in advance Fulvio

---------


Hello Frank Works as advertised. Thank you very much !!! One note: When you compile the source code on one machine and want to copy it to another you still need to install qt5 and the libraries but do not need to compile it again. I needed to change the file permission on the new device to allow execution: pi@raspberry:~ $ sudo chmod 0755 stConfig Obviously it needs to be executed in a graphical environment. Since I use my raspberry headless i was able to run it in a x11vnc session perfectly. Thank you again so much !!! Ralf

---------


Multiplexer Config tool running on Raspbeerypi 3 [img:2d0cf14502]http://www.gadgetpool.de/nuke/images/bridge/stConfig_Pi.png[/img:2d0cf14502] Install QT5 development files : [code:1:2d0cf14502] sudo apt-get install qt5-default libqt5serialport5-dev libqt5websockets5-dev [/code:1:2d0cf14502] How I compiled it : Click [url=http://www.gadgetpool.de/nuke/downloads/gadgets/Multiplexer/stConfig.zip]---HERE--- to get the sources [/url] [code:1:2d0cf14502] unzip stConfig.zip cd stConfig qmake make ./stConfig [/code:1:2d0cf14502] please let me know it it works on your RasPi Frank

---------


Hallo Auch wenn ich noch keine Erfahrungen mit QT5 gemacht habe kann ich gerne versuchen es mit den Sourcen zu compilieren. Gruss Ralf

---------


Hallo, ich bin gerade dabei zu versuchen eine neue Version für den PI zu compilieren. Ist etwas aufwändiger. Ich habe hier mittlerweile QT5 installiert und nun muss ich schauen wie ich das zu einer lauffähigen Version mit allen benötigten Libraries packen kann. Alternativ - wenn die QT Entwicklungsumgebung installiert ist, sende ich gerne sie Sourcen. Gruss Frank

---------


Hallo auch von mir ein riesiges Dankeschön für den gelungenen Muxxer. Ich betreibe ebenfalls den RPi 3 als Nav-Computer an Bord meines Segelbootes und würde diesen gerne zum Konfigurieren des Muxxers nutzen. Bei mir startet stConfigPi ebenfalls nicht. Im Desktop Mode tut sich gar nichts und im Terminal mode gibt es den folgenden Fehler: pi@raspberrypi:~ $ ./stConfigPi Segmentation fault Ich habe qt4 wie folgt installiert: pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get -y update pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get -y install qt4-default qt4-dev-tools qtcreator Da ich nicht weis welche libraries benötigt werden habe ich gesucht und die Folgenden installiert: libqt4-dbg libqt4-dbus libqt4-declarative libqt4-declarative-folderlistmodel libqt4-declarative-gestures libqt4-declarative-particles libqt4-declarative-shaders libqt4-designer libqt4-designer-dbg libqt4-dev libqt4-dev-bin libqt4-help libqt4-network libqt4-opengl libqt4-opengl-dev libqt4-phonon libqt4-ruby libqt4-script libqt4-script-dbg libqt4-scripttools libqt4-sql libqt4-sql-mysql libqt4-sql-odbc libqt4-sql-psql libqt4-sql-sqlite libqt4-sql-sqlite2 libqt4-sql-tds libqt4-svg libqt4-test libqt4-xml libqt4-xmlpatterns libqt4-xmlpatterns-dbg libqtassistantclient-dev libqtassistantclient4 libqtconnectivity1 libqtcontacts1 libqtcore4 libqtcore4-perl libqtcurve-utils2 libqtdbus4 libqtexengine-dev libqtexengine1 libqtfeedback1 libqtgallery1 libqtglib-2.0-0 libqtgstreamer-1.0-0 libqtgstreamer-dev libqtgstreamerui-1.0-0 libqtgstreamerutils-1.0-0 libqtgui4 libqtgui4-perl libqtkeychain1 libqtlocation1 libqtmessaging1 libqtmultimediakit1 libqtnetwork4-perl libqtorganizer1 libqtpublishsubscribe1 libqtruby4shared-dev libqtruby4shared2 libqtscript4-core libqtscript4-doc libqtscript4-gui libqtscript4-network libqtscript4-opengl libqtscript4-phonon libqtscript4-qtbindings libqtscript4-sql libqtscript4-svg libqtscript4-uitools libqtscript4-webkit libqtscript4-xml libqtscript4-xmlpatterns libqtsensors1 libqtserviceframework1 libqtsolutions-soap-2.7-1 libqtsysteminfo1 libqttest4-perl libqtversit1 libqtversitorganizer1 libqtwebkit-dev libqtwebkit-qmlwebkitplugin libqtwebkit4 libqtwebkit4-dbg libqtxdg0 libqtxdg0-dev libqtxml4-perl Ich habe auch versucht QT Creator nach folgender Anleitung abzusetzen: https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=31&t=43545 Aber stConfigPi ist ja schon compiliert und sollte im Desktop Modus nativ laufen, korrekt? Ich wäre Ihnen dankbar, wenn sie die Benutzung des Raspberry Pi Config Tools noch kurz erklären könnten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung Ralf

---------

Nema Bridge to Wifi to IPAD

Hi I have just completed interfacing the SeaTalk NMEA Bridge128SD with a USR=WIFI module to stream the data on WiFi via the RS232 port. I do all my offshore navigation on an IPAD but then discovered not many racing Apps use wifi, most use bluetooth. I was considering this when I came across an interesting page on Zifigo who make Iregatta offering a limited number of beta test vesions. http://www.zifigo.com/?q=node/666 Looks like an app is on the way, I am hopeful of getting one to evaluate. Maybe some other yacht racing members may find this link interesting. The SeaTalk NMEA Bridge128SD is a well made solution. I am looking forward to playing with it and the race info it provides. Best regards

---------



I can't download the latest firmaware version
Well - I just tried it again and it worked for me. If you still have problems to get, just send me a mail and I can sent it to you. Frank

---------


I can't download the latest firmaware version

---------


Thank you but I've not receive your mail Can you send it again ?

---------


Copyright © 2018 gadgetPool.de
Powered by osCommerce