gadgetPool.degadgetPool.de Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Yacht Electronik » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
----Kategorien----

Yacht Electronik
Yacht Electronik->
 (19)



  

Ersatzteile
Ersatzteile
 (7)



Hobby / Allgemeine Elektronik
Hobby / Allgemeine Elektronik->
 (17)



Reinigungs- und Pflegemittel
Reinigungs- und Pflegemittel->
 (18)



TUX-art
TUX-art



Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Montagerahmen für Seatalk Bridge
Montagerahmen für Seatalk Bridge
14.28EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum und AGB's
Kontakt
SeaTalk Alarm 149.00EUR 104.30EUR
(0.00EUR 0.00EUR )
+ Shipping / Versandkosten

SeaTalk Alarm überwacht Ihr SeaTalk(R) Netzwerk und einzelne SeaTalk Geräte. Es alarmiert den Skipper oder weckt die Crew, wenn die Geräte Alarme ausgeben oder wenn eines der Geräte ausfallen sollte.

Die Hauptfunktionen:

  • Erzeugt einen durchdringenden Alarm wenn ein SeaTalk Instrument eine Warnung oder einen Alarm ausgibt.
  • Überwacht den SeaTalk Bus und einzelne Geräte und schlägt bei Ausfall des Gerätes oder des ganzen Netzwerkes Alarm.

SeaNet Alarm bietet:

  • Zusatzalarm für ST40, ST50, ST60 Tiefe- und Windinstrumente
  • Zusatzalarm für den Autopiloten
  • Zusatzalarm für SL,RL,C und E Radargeräte
  • Eingebauter Wecker - z.B. für den Einhandsegler
  • Eingebaute SeaTalk Netzwerk Überwachung mit Alarm, wenn das SeaTalk Netzwerk ausfällt
  • Eingebaute SeaTalk Geräte Überwachung mit Alarm, wenn das Gerät ausfällt
  • Überwacht bis zu 10 Alarmquellen gleichzeitig
  • Halbleiter Alarmausgang - Kurzschlusssicher und Überlastfest
  • Taster für Alarmquittierung und Sonderfunktionen
  • LED's zur Anzeige der Alarmquelle.
  • Unterschiedliche Alarmtöne - Akustische Unterscheidung der Alarmquelle
  • Galvanisch isoliert vom SeaTalk Netz.
  • Stromversorgung unabhängig von der SeaTalk Versorgung
  • Konfiguration über USB-Verbindung zum PC und Konfigurationssoftware.

(R) SeaTalk is Reg. Trademark of Raymarine Inc. www.raymarine.com


SeaTalk Instrumente sind normalerweise im Cockpit eingebaut.

Die Gerätealarme sind nicht laut genug, um im Inneren des Schiffes gehört zu werden - oder gar, um eine schlafende Crew zu wecken.

Selbst wenn z.B. der Ankeralarm am SeaTalk Gerät aktiviert ist, ist es nicht sicher, dass die Crew geweckt wird.

Einhandsegler bekommen oft zu wenig Schlaf und brauchen ein deutlich vernehmbares Signal, wenn Tiefe- oder Windinstrumente, oder das Radar eine gefährliche Situation anzeigt. Sie möchten oft auch jede halbe Stunde geweckt werden, um schnell nach dem Rechten schauen zu können.

Es ist leicht ein piepsendes Instrument zu überhören, wenn man am Kartentisch sitzt, wenn man kocht, der Motor läuft oder der Wind heult.

Es ist leicht, einen piepsendes Radar zu überhören, wenn man im Cockpit sitzt und das Radar am Kartentisch installiert ist.

Wenn ein Instrument ganz ausfällt kann es ohne SeaNet Alarm lange Zeit dauern, bis der Ausfall überhaupt bemerkt wird. Der Skipper verlässt sich vielleicht auf die Radarüberwachung, den Flachwasseralarm oder den Ankeralarm - und bekommt nicht mit, wenn das Gerät ausfällt.

Es gibt also gute Gründe für einen lauten Alarm, der auf Gefahren oder Ausfälle aufmerksam macht.

Alarmquellen sind :

  • Interner “wake-up” timer ( Wecker )→ intern erzeugt.
  • SeaTalk Netzwerk Ausfall → intern erzeugt.
  • Flachwasser Alarm → vom Echolot
  • Anker Alarm → vom Echolot
  • Echolotgeber defekt → vom Echolot
  • Windgeschwindigkeit High & Low → vom Windmesser
  • Windwinkel High & Low Alarm → vom Windmesser
  • Winddrehung → vom Autopilot
  • Kursversatz & Antrieb blockiert & Auto-Abschaltung → vom Autopilot
  • Objekt im Überwachungsband 1&2 → vom Radar
  • MOB Alarm → von verschiedenen Instrumenten
  • Instrumentenausfall → intern erzeugt

Alarme können individuell ein- und ausgeschaltet werden.
Jedem Alarm kann ein eindeutiges Tonmuster zugeordnet werden - man kann hören was den Alarm ausgelöst hat.
Es gibt zwei LED's, die verschiedenen Alarmen zugeordnet werden können - man kann sehen was den Alarm ausgelöst hat.

Für weite Informationen besuchen Sie bitte unsere SeaNet Alarm Projekt Seite und laden Sie sich die Anleitung herunter.
Beides ist leider zur Zeit nur in Englisch verfügbar.

Es gibt auch ein Forum für Neuigkeiten, Fragen oder Diskussionen über SeaNetAlarm.
Hier geht es zum Forum.

Vor der Bestellung bitte das Handbuch lesen - oder per Mail oder im Forum nachfragen. Wir möchten sicherstellen, dass das Produkt genau das bietet was Sie erwarten.
SeaNet Alarm kommt ohne Alarmhorn. Sie können günstige Alarmgeber im Webshop finden.

Verfügbare Stückzahl : 10
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 26. März 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Stecker für SeaTalk Signale
Stecker für SeaTalk Signale
NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB
NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB
Polymer S ( 1000ml )
Polymer S ( 1000ml )
Sirene für SeaTalk Alarm
Sirene für SeaTalk Alarm
SeaTalk NMEA Bridge32 (basic line) mit Display
SeaTalk NMEA Bridge32 (basic line) mit Display
5Volt Schaltnetzteil
5Volt Schaltnetzteil
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
gadgetPool
gadgetPool Homepage
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel SeaTalk Alarm
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
English Deutsch
Währungen
Forum


I can't download the latest firmaware version
Well - I just tried it again and it worked for me. If you still have problems to get, just send me a mail and I can sent it to you. Frank

---------


I can't download the latest firmaware version

---------


Thank you but I've not receive your mail Can you send it again ?

---------


Apparently this did not ever make it into a product. I'd still be interested in one, so any other advice or pointers? Thanks, Harri

---------


Hi, Is the true wind calculation based on STW or SOG, or is it configurable? I'd prefer SOG if present. Thanks, Harri

---------

NMEA to WiFi Adapter (network udp & tcp)

Hello, I have developed a NMEAtoWiFi adapter. [img:3e151e495f]http://dg5lm.darc.de/Bilder/IMG_7555_1.JPG[/img:3e151e495f] By using this adapter you can connect your notebook for plotting and navigation and additional devices like tablet or smartphone to your existing NMEA source at the same time. No need for cable splitting... The device can act as an accespoint or can be connected to an existing WiFi network on your boat. I have successfully tested connection to NV ChartNavigator and OpenCPN on notebook and android smartphones. Combined NMEA data (AIS & GPS) came from the Lowrance LINK-8 and were transmitted by TCP network to the NV ChartNavigator. On android tablet and android smartphone you can use the builtin UDP connection to get data from NMEAtoWiFi adapter. regards prillo[/url]

---------


Hi Frank, I uploaded the new versions of the config tool v1.14 and firmware V2.8. Everything works perfectly well, especially the "true wind" data are now being sent over NMEA ports. Thank you very much for this great work. Best rregards Pierre

---------


Ok Frank, thank you very much for this update. As you saw it on the shema of my installation on board, the multiplexer is very solicited too. So it is with pleasure that I will report to you on the operation of the multiplexer. Best regards. Pierre

---------

New Firmware V2.4 and new config tool V1.13

Hi Pierre - and everybody else how might be interested. I just uploaded a new package to our download section. It contains * latest Firmware V2.4 * new config tool V1.13 - With this firmware and config tool, you can configure to which port you could like to have sent true-wind data calculated by the multiplexer. - This firmware also contains some bugfixes for problems we found over the last weeks. A user from the far north :) really help us a lot to find and fix problems that could arise when the multiplexer is operated at its limits. He used all 4 Ports + SeaTalk, some ports set to 38400 Baud and others with just 4800 Baud. In this situation it could come to data corruption due to buffer overflow. - Since I don't have a NMEA wind instrument for testing, maybe you could test it give a short feedback, so that I know if it works as expected. Thank you and best regards Frank

---------


Ok thank you very much Frank. I will now stop scratching my head :lol: And I look forward to updating the firmware. My best regards. Pierre

---------


Copyright © 2017 gadgetPool.de
Powered by osCommerce