gadgetPool.degadgetPool.de Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
----Kategorien----
  

Yacht Electronik
Yacht Electronik->
 (19)



  

Hobby / Allgemeine Elektronik
Hobby / Allgemeine Elektronik->
 (17)



  

Reinigungs- und Pflegemittel
Reinigungs- und Pflegemittel->
 (18)



  

TUX-art
TUX-art



Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
SeaTalk NMEA Bridge128SD ohne Display mit USB
SeaTalk NMEA Bridge128SD ohne Display mit USB
154.70EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum und AGB's
Kontakt
5Volt Schaltnetzteil 14.40EUR

+ Shipping / Versandkosten

5 Volt erzeugen und dabei Abwärme und Strom sparen
Auf Booten oder im Auto sind überall 12 Volt verfügbar. Viele kleine Elektronikgeräte benötigen aber 5 Volt. Beispiele hierfür sind GPS-Maus, Microcontroller, USB-Hub .....

Oft wird hier ein Linearregler wie z.B. der 7805 eingesetzt. Damit erhält man geregelte 5 Volt - die Überschüssige Energie wird aber in Wärme umgesetzt.

Bei den 12 Volt im Boot wird so ein Linearregler schon bei einigen 100 Milliampere Belastung recht warm und benötigt einen Kühlkörper..

Wir haben eine kleine Platine aufgebaut, die statt des 7805 den Schaltregler LM2576 verwendet. Damit hat man geregelte 5V mit bis zu max 2,5A zur Verfügung. Der 5-Volt Ausgang ist Kurzschlussfest. Dieser Regler bleibt im Vergleich zum Linearregler erheblich kühler und man spart noch Energie.

Das Netzteil hat 6 Schraubklemmen um die Kabel zuverlässig anschliessen zu können. Die Platine ist nur 49mm x 47mm gross. Sie hat 4 Durchbrüche, so dass der Schaltregler ordentlich und stabil befestigt werden kann.

Das Netzteil wird bei einer Bretiebsspannung von 14,5 Volt und einer Dauerlast von 1,5 A etwas mehr als Handwarm. 1,5A sind in etwa als maximale Dauerlast anzustreben. Bei 2,5 Ampere wird das Netzteil schon recht heiss. Kurzzeitig sind die 2,5 Ampere kein Problem.
Sollte eine Dauerlast von mehr als 1,5A entnommen werden ist es sinvoll einen Kühlkörper einzusetzen. Alternativ kann man auch z.B. das Regler IC an ein Blechgehäuse anschrauben.

Das IC ist vor Übertemperatur geschützt. Wenn die Temperatur zu hoch wird, regelt es den Strom herunter, so dass das IC keinen Schaden nimmt. Man sollte Elektronik aber nie bis zu den Grenzen ausnutzen. Das würde die Lebensdauer beeinträchtigen.
Also - meine Empfehlung !! Dauerlast bis max. 1,5 A !!


Zum Selbstbauen finden Sie den Schaltplan und die Platinendaten und eine Bauteilliste in den Projekten auf der gadgetPool.de Hauptseite

Verfügbare Stückzahl : 14
Dieses Produkt haben wir am Montag, 01. Mai 2006 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Stecker für SeaTalk Signale
Stecker für SeaTalk Signale
SeaTalk NMEA Bridge128SD mit Display mit Tastatur und USB
SeaTalk NMEA Bridge128SD mit Display mit Tastatur und USB
NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB
NMEA Multiplexer mit SeaTalk Schnittstelle und USB
SeaTalk NMEA Link (RS232) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (RS232) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (USB) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (USB) mit galvanischer Trennung
SeaTalk Alarm
SeaTalk Alarm
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
gadgetPool
gadgetPool Homepage
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel 5Volt Schaltnetzteil
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
English Deutsch
Währungen
Forum


I can't download the latest firmaware version
Well - I just tried it again and it worked for me. If you still have problems to get, just send me a mail and I can sent it to you. Frank

---------


I can't download the latest firmaware version

---------


Thank you but I've not receive your mail Can you send it again ?

---------


Apparently this did not ever make it into a product. I'd still be interested in one, so any other advice or pointers? Thanks, Harri

---------


Hi, Is the true wind calculation based on STW or SOG, or is it configurable? I'd prefer SOG if present. Thanks, Harri

---------

NMEA to WiFi Adapter (network udp & tcp)

Hello, I have developed a NMEAtoWiFi adapter. [img:3e151e495f]http://dg5lm.darc.de/Bilder/IMG_7555_1.JPG[/img:3e151e495f] By using this adapter you can connect your notebook for plotting and navigation and additional devices like tablet or smartphone to your existing NMEA source at the same time. No need for cable splitting... The device can act as an accespoint or can be connected to an existing WiFi network on your boat. I have successfully tested connection to NV ChartNavigator and OpenCPN on notebook and android smartphones. Combined NMEA data (AIS & GPS) came from the Lowrance LINK-8 and were transmitted by TCP network to the NV ChartNavigator. On android tablet and android smartphone you can use the builtin UDP connection to get data from NMEAtoWiFi adapter. regards prillo[/url]

---------


Hi Frank, I uploaded the new versions of the config tool v1.14 and firmware V2.8. Everything works perfectly well, especially the "true wind" data are now being sent over NMEA ports. Thank you very much for this great work. Best rregards Pierre

---------


Ok Frank, thank you very much for this update. As you saw it on the shema of my installation on board, the multiplexer is very solicited too. So it is with pleasure that I will report to you on the operation of the multiplexer. Best regards. Pierre

---------

New Firmware V2.4 and new config tool V1.13

Hi Pierre - and everybody else how might be interested. I just uploaded a new package to our download section. It contains * latest Firmware V2.4 * new config tool V1.13 - With this firmware and config tool, you can configure to which port you could like to have sent true-wind data calculated by the multiplexer. - This firmware also contains some bugfixes for problems we found over the last weeks. A user from the far north :) really help us a lot to find and fix problems that could arise when the multiplexer is operated at its limits. He used all 4 Ports + SeaTalk, some ports set to 38400 Baud and others with just 4800 Baud. In this situation it could come to data corruption due to buffer overflow. - Since I don't have a NMEA wind instrument for testing, maybe you could test it give a short feedback, so that I know if it works as expected. Thank you and best regards Frank

---------


Ok thank you very much Frank. I will now stop scratching my head :lol: And I look forward to updating the firmware. My best regards. Pierre

---------


Copyright © 2017 gadgetPool.de
Powered by osCommerce