gadgetPool.degadgetPool.de Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Yacht Electronik » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
----Kategorien----

Yacht Electronik
Yacht Electronik->
 (19)



  

Ersatzteile
Ersatzteile
 (7)



Hobby / Allgemeine Elektronik
Hobby / Allgemeine Elektronik->
 (22)



Reinigungs- und Pflegemittel
Reinigungs- und Pflegemittel->
 (18)



TUX-art
TUX-art



Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
VS122329-DW (122x32 Pixel Grafikdisplay )
VS122329-DW (122x32 Pixel Grafikdisplay )
22.61EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum und AGB's
Kontakt
SeaTalk NMEA Bridge 32 (Basic Line) ohne Display 119.00EUR

+ Shipping / Versandkosten

Bitte beachten Sie das es für dieses Produkt eine Weiterentwicklung mit deutlich verbesserten Eigenschaften gibt

Klicken Sie hier für die Webseite der neuen SeaTalk NMEA Bridge.

Bei dem hier vorgestellten Produkt handelt es sich um die seit Jahren bewährte Technik. Bitte beachten Sie das wir das Produkt an dieser Stelle für den preisbewussten Kunden anbieten. Die Bridge ist voll funktionsfähig, jedoch können durch uns, abgesehen von Fehlerbeseitigungen, keinerlei Anpassungen und Erweiterungen mehr durchgeführt werden.


Die bidirektionale SeaTalk <-> NMEA Bridge / Repeater ist ein Einplatinencomputer, der SeaTalk Daten in NMEA Daten, aber auch NMEA Daten in SeaTalk Daten, umwandelt,


Ein Handbuch im PDF Format finden Sie HIER ( English ) (ca. 350kB)
Ein Handbuch im PDF Format finden Sie HIER ( Deutsch ) (ca. 350kB)

Der Rechner hat folgende Eigenschaften:

  • ATmega32 Prozessor, 7 Mhz.
  • 1 * SeaTalk Schnittstelle ( Senden & Empfangen )
  • 1 * NMEA Schnittstelle ( RS232 oder RS422 ) ( Senden & Empfangen )
  • On Board Spannungsregler
  • Boot loader (Neue Software einfach mit einem PC einspielen)
  • Lieferung komplett mit Compiler, allen Source Codes und Handbuch

Hier ist ein einfaches Beispiel dafür, was Sie mit der SeaTalk NMEA Bridge erreichen können.

  • Verbinden Sie Ihre SeaTalk Instrumente mit Ihrem NMEA Netzwerk.
    Wenn Sie ein Raymarine ST60 Tridata, ein ST40 Wind Instument oder andere SeaTalk Geräte an Bord haben, so kann die SeaTalk-NMEA Bridge die Daten dieser Instrumente in das NMEA Protokoll übersetzen.
    Dadurch können Sie nun die Daten dieser SeaTalk Geräte auf Ihrem Notebook, Ihrem Kartenplotter oder auf sonstigen NMEA Geräten anzeigen und benutzen. Auf dem Boardrechner, Kartenplotter o.ä. sind nun die Windgeschwindigkeit, die Windrichtung, die Tiefe oder Fahrt durchs Wasser usw. verfügbar.
  • Senden Sie Daten von Ihren NMEA Geräten zu den SeaTalk Instrumenten.
    Jede Logge muss kalibriert werden. Die Messpaddel sind unterschiedlich, der Anbauort und die Rumpfform sind unterschiedlich - auf jeden Fall muss eine Logge für das jeweilige Boot kalibriert werden.
    Mit der SeaTalk-NMEA Bridge können Sie Geschwindigkeitsdaten von Ihrem NMEA GPS zu Ihrem SeaTalk Logge-Instrument senden. Sobald RayMarine Loggen dieses Daten empfangen, können sie zum kalibrieren des Gerätes genutzt werden. Diese Funktion vereinfacht und beschleunigt die Kalibrieierung.

Dies waren zwei einfache einführende Beispeile dafür, was Sie mit der SeaTalk Nmea Bridge erreichen können. Die Bridge bietet noch viele weitere anspruchsvollere Funktionen. Funktionen, die ohne eine SeaTalk NMEA Übersetzung nicht möglich sind.

Die Bridge wird mit Bedienungsanleitung, allen Source Codes der Software, den notwendigen Compilern und der Programmiersoftware geliefert.
Sie können sich das gesammte Programm der Bridge anschauen und es ggf. ändern.

Zusätzlich zur SeaTalk -> NMEA Umwandlung bietet die Software einen speziellen NMEA ähnlichen Befehl.
Mit dem Kommando $STALK,xx,yy,zz kann von einem PC aus jedes beliebige SeaTalk Kommando gesendet werden. Das spezielle 9-Bit Übertragungsprotokoll, die Kollisionserkennung und die elektrische Anpassung übernimmt die Bridge. Das PC Programm muss nur noch den gewünschten Befehl als Text senden. Somit können vom PC aus Sonderfunktionen geschaltet werden. ( Beispiel : Beleuchtung Ein/Aus, Anzeige der Instumente von Knoten auf Km/h umstellen und und und )
Diese Spezialfunktion geht auch auf dem umgekehrten Weg.
Wenn gewünscht, kann jeder empfangene SeaTalk Datensatz als $STALK,xx,yy,zz Text auf der NMEA Schnittstelle an den PC gesendet werden. Hiermit können auf dem PC auch die SeaTalk Daten und Befehle verarbeitet werden, für die es keine entsprechenden NMEA Kommandos gibt.


Die BasicLine-Bridge ist auch mit Display verfügbar. Damit habe Sie eine Anzeige der relevanten Navigationsdaten von NMEA und SeaTalk Geräten direkt am Navigationstisch.
Falls Sie die Bridge mit Display bestellen möchten wählen Sie bitte im Shop das Produkt "SeaTalk NMEA Bridge mit Display"


Damit sind Tiefe, Geschwindigkeit, Postion, Wind usw. auch am Navitisch verfügbar.


Die SeaTalk NMEA Bridge ist ein Hobby und Forschungsprojekt.
Sie ist dafür gedacht, Datenkommunikation und Datenübertragung an Bord von Booten zu untersuchen.
Technische Kenntnisse von NMEA, SeaTalk, Verkabelung etc. sollten vorhanden sein.
Nicht als alleinige- oder Hauptinformationsquelle zur Navigation verwenden.
Benutzen Sie immer Papierkarten, Kompass, GPS und andere klassische Navigationsmittel.
Niemals auf die Daten der SeaTalkNmeaBridge verlassen !
Um sicherzustellen, dass die SeaTalk NMEA Bridge Ihre Anforderungen erfüllt, lesen Sie bitte vor der Bestellung das Handbuch
Ein Handbuch im PDF Format finden Sie HIER ( Deutsch ) (ca. 350kB)

Optionen:
Modell:
Verfügbare Stückzahl : 8
Dieses Produkt haben wir am Montag, 01. Mai 2006 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Spannungsversorgungsstecker für SeaNet Alarm
Spannungsversorgungsstecker für SeaNet Alarm
Stecker für SeaTalk Signale
Stecker für SeaTalk Signale
SeaTalk NMEA Link (RS232) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (RS232) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (USB) mit galvanischer Trennung
SeaTalk NMEA Link (USB) mit galvanischer Trennung
SeaTalk Alarm
SeaTalk Alarm
Universal-Lötkolben 12 V, 30 W
Universal-Lötkolben 12 V, 30 W
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
gadgetPool
gadgetPool Homepage
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel SeaTalk NMEA Bridge 32 (Basic Line) ohne Display
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
English Deutsch
Währungen
Forum

Thank you but I've not receive your mail Can you send it again ?

---------


Apparently this did not ever make it into a product. I'd still be interested in one, so any other advice or pointers? Thanks, Harri

---------


Hi, Is the true wind calculation based on STW or SOG, or is it configurable? I'd prefer SOG if present. Thanks, Harri

---------

NMEA to WiFi Adapter (network udp & tcp)

Hello, I have developed a NMEAtoWiFi adapter. [img:3e151e495f]http://dg5lm.darc.de/Bilder/IMG_7555_1.JPG[/img:3e151e495f] By using this adapter you can connect your notebook for plotting and navigation and additional devices like tablet or smartphone to your existing NMEA source at the same time. No need for cable splitting... The device can act as an accespoint or can be connected to an existing WiFi network on your boat. I have successfully tested connection to NV ChartNavigator and OpenCPN on notebook and android smartphones. Combined NMEA data (AIS & GPS) came from the Lowrance LINK-8 and were transmitted by TCP network to the NV ChartNavigator. On android tablet and android smartphone you can use the builtin UDP connection to get data from NMEAtoWiFi adapter. regards prillo[/url]

---------


Hi Frank, I uploaded the new versions of the config tool v1.14 and firmware V2.8. Everything works perfectly well, especially the "true wind" data are now being sent over NMEA ports. Thank you very much for this great work. Best rregards Pierre

---------


Ok Frank, thank you very much for this update. As you saw it on the shema of my installation on board, the multiplexer is very solicited too. So it is with pleasure that I will report to you on the operation of the multiplexer. Best regards. Pierre

---------

New Firmware V2.4 and new config tool V1.13

Hi Pierre - and everybody else how might be interested. I just uploaded a new package to our download section. It contains * latest Firmware V2.4 * new config tool V1.13 - With this firmware and config tool, you can configure to which port you could like to have sent true-wind data calculated by the multiplexer. - This firmware also contains some bugfixes for problems we found over the last weeks. A user from the far north :) really help us a lot to find and fix problems that could arise when the multiplexer is operated at its limits. He used all 4 Ports + SeaTalk, some ports set to 38400 Baud and others with just 4800 Baud. In this situation it could come to data corruption due to buffer overflow. - Since I don't have a NMEA wind instrument for testing, maybe you could test it give a short feedback, so that I know if it works as expected. Thank you and best regards Frank

---------


Ok thank you very much Frank. I will now stop scratching my head :lol: And I look forward to updating the firmware. My best regards. Pierre

---------


Hallo again you also asked :
Another question : could you tell me if Seatalk sentences coming up from my tiller (pilot RAYMARINE ST2000+) are processed by the multiplexer in order to have a remote control on the pilot from the chart plotter (PC using OPENCPN).
The multiplexer does receive compass data from the ST2000. I know that from the time when I tested my first SeaTalk Nmea Bridge with a ST2000+ Regarding the "remote control" - What you can do is make a waypoint ( or a route with several waypoints ) in OpenCPN and send that waypoint to the ST2000+. It will than steer the boat to that waypoint. OpenCPN sends waypoint-name, distance, direction and cross track error via NMEA to the multiplexer and the multiplexer forwards that data to the seatalk bus. The manual says :
In Track mode, the tiller pilot maintains a track between waypoints created on a navigation system. The tiller pilot computes any course changes to keep your boat on track, automatically compensating for tidal streams and leeway. To operate in Track mode, the tiller pilot must receive cross track error information from either: Bring the boat to within 0.1 nm of track. 2. Press auto. 3. Press -10 and +10 together to enter Track mode. 4. An alarm will sound and the display will alternate between: • the bearing to waypoint, and • the direction the boat will turn to take up the new track
That should work. I never tried it with a ST2000+ myself, but I tried it with other autopilots, and I'm pretty sure it will work with the ST2000+ as well. Of course you have to make sure, that "sending data to seatalk" is enabled. ( See config tool ) Best regards Frank

---------


Perfect !! That's the kind of problem that would have been relay hard to find from here. I'm glad you could sove it. Best regards Frank

---------


Copyright © 2017 gadgetPool.de
Powered by osCommerce